Sanierung ehemalige
Zeche Ewald

Projekt

Sanierung der ehemaligen Zeche Ewald in Herten 

Auftraggeber

Montan-Grundstücksgesellschaft mbH, Essen
 

Projektdauer

2000 bis 2008 

Bauzeit

2003 bis 2008 

Bauvolumen 

>20 Millionen Euro 

 

  

Projektbeschreibung 

Die Entwicklung der ehemaligen Bergbaufläche Ewald in Herten zu einem Zukunftsstandort für Logistik, Dienstleistung, Gewerbe und Wasserstofftechnologie ist gelungen. Für die ca. 50 ha große Fläche wurde im Rahmen eines Abschlussbetriebsplanes eine integrierte Sanierung und Baureifmachung geplant, ausgeschrieben und überwacht. Aufgrund der hohen Qualität der Flächenherrichtung konnten auch Weltmarktführer der Logistikbranche als Investoren gewonnen werden. Neben der Anwendung von Spezialtiefbauverfahren für die Verdichtung aufgefüllten Bodens konnte auch die Umlagerung belasteten Bodens in ein Sicherungsbauwerk am Standort die wirtschaftliche Umsetzung der Flächenreaktivierung befördern.

Ingenieurleistungen

  • Gefährdungsabschätzung
  • Erstellung Sanierungsplan nach BBodSchG
  • Planung, Ausschreibung und Überwachung der Sanierung
  • Fachgutachterliche Begleitung nach BGR 128
  • Projektsteuerung Erschließung