Radalleenprogramm NRW - Rückbau einer Eisenbahnüberführung, Witten - Bochum

 

 

Projekt

Radalleenprogramm NRW
Rückbau einer Eisenbahnüberführung
auf der Strecke Witten – Bochum-Langendreer

Auftraggeber

Stadt Witten

Projektdauer

Januar 2010 bis Dezember 2011

Bauvolumen

80.000 Euro

Projektbeschreibung

Die ehemalige DB-Strecke von Witten nach Bochum soll als Rad- und Gehweg wieder hergerichtet werden, um den Naherholungswert in der Region zu erhöhen. Für das im Verlauf der Strecke liegende Überführungsbauwerk über einen Wirtschaftsweg wurde der Rückbau des Bauwerkes und die Verfüllung des Dammeinschnittes geplant.

Ingenieurleistungen

  • Brückenüberprüfung in Anlehnung an DIN 1076
  • Ausarbeitung eines Rückbaukonzeptes
  • Ausarbeitung der Ausführungsplanung
  • Aufstellung des Leistungsverzeichnisses
  • Zusammenstellung der zu erwartenden Rückbaukosten


zÔÊ,z7bîŠ\njGÐ' 1ëÓÿ Õ\’ºl¦“ܱ¨ÇM2ȱ¸pSkŒœÿ œÖ-Îí3


Tel.:
Fax: