Hangsicherung mit Bohrpfählen - L 694 Lüdenscheid

 

 

Projekt

Hangsicherung mit Bohrpfählen der L 694
bei Lüdenscheid-Brünninghausen

Auftraggeber

Straßen NRW, Hagen

Projektdauer

2008/2009

Bauzeit

März/April 2009

 

 

 

Projektbeschreibung

An der Landesstraße L 694 im Bereich bei Lüdenscheid-Brünninghausen waren auf einer Länge von 60 m an einer Steilböschung infolge von Sturmeinwirkung Bäume entwurzelt worden. Dadurch ausgelöste Böschungsabbrüche hatten die Gründung der vorhandenen Leitplanke unterhöhlt und zu Rissen in der Straße geführt. Eine halbseitige Sperrung der Straße wurde notwendig. Zu Sicherung und Sanierung des betroffenen Bereiches wurden 30 Bohrpfähle abgeteuft und mit einem durchgehenden Kopfbalken zur Aufnahme der neuen Leitplanke verbunden.

 

 

Ingenieurleistungen

  • Variantenuntersuchung für verschiedene Sicherungsverfahren
  • Konzeption und Kostenschätzung für die  unterschiedlichen Sanierungsvarianten
  • Planung der Hauptvariante "Sicherung und Sanierung durch Bohrpfähle"
  • Kostenschätzung
  • Beratung bei der Bauausführung