Neubau der A46, Abschnitt Velmede - Nuttlar


Projekt

Neubau der A 46, Abschnitt Velmede - Nuttlar
und Zubringer (B 480n)

Auftraggeber

Landesbetrieb Straßenbau NRW
Regionalniederlassung  Sauerland - Hochstift

Projektdauer

seit 02/2007

Bauzeit

Baubeginn ist noch nicht erfolgt

Bauvolumen

noch nicht bekannt


Projektbeschreibung

Vom östlichen Ende der A 46 bei Velmede ist der Weiterbau in einem etwa 40 km langen Abschnitt bis zum Autobahnkreuz A33/A44 mit den Umgehungen von Bestwig, Brilon und Bad Wünnenberg geplant. Zudem sind die Umgehungen von Olsberg, Wiemeringhausen und Niedersfeld mit Zubringer zur B 480n vorgesehen. Die Brücken und Talbrücken sind in Hanglage bei geologisch schwierigen Gelände zu erstellen. Die Gründung erfolgt in durch tiefreichende Verwitterung und ungünstige Schichtung des Felses gekennzeichnetem Untergrund.

Ingenieurleistungen

  • Baugrunduntersuchung, gründungstechnische Beratung